Gefördert durch
BMBF Logo

Virtuelle Organisationen (VOs)


Link: RAs und CAs - Registrierungsstellen ("Registration Authorities") und Zertifizierungsstellen ("Certification Authorities") des AstroGrid-D

Einleitung

Eine virtuelle Organisation (VO) ist ein zeitlich beschränkter Zusammenschluss von
  • Nutzer-Gruppen oder
  • Ressourcen (Rechner, Speicher, Instrumente, Dienste)
die durch Grid-Middleware miteinander kooperieren. Virtuelle Organisationen werden zusammengestellt, um den Zugriff auf Grid-Ressourcen zu organisieren. Die Authorisierung des Zugriffs erfolgt über Zertifikate und Mechanismen, die die ein einfaches Gruppieren und Steuern der Zugriffsrechte erlauben.

Virtuelle Organisationen im AstroGrid-D

  • Alle Mitglieder und Ressourcen des AstroGrid-D sind Teil der VO "AstroGrid-D". Dieses ist die übergreifende (Dach) Virtuelle Organisation.
  • Jedes Institut bildet eine lokale Instituts-VO
  • Für bestimmte Anforderungen (spezielle Anwendungen, etc) werden spezifische VOs gebildet, z.B. für den Zugriff auf Robotische Teleskope.
Die Verwaltung der VOs erfolgt über das VOMRS des Astrogrid-D, dem "Virtual Organisation Membership Registration Service". Jeder Nutzer muß sich nach Erhalt des signierten Benutzer-Zertifikats dort anmelden (siehe AstroGrid-D User-Guide). Mit der Anmeldung werden auch die Regeln zur Benutzung des Grids akzeptiert.